VfR startet mit 6 Punkten in die Heimsaison

Der VfR Ihringen konnte im ersten Heimspiel der Saison 17/18 alle 6 Punkte auf der Nachtwaid behalten.

Der VfR wolte die Auftaktniederlge vergessen machen und begann stürmisch und hätte nach 20 min eigentlich 3:0 führen müssen. Leider knüpfte man aber an die schlechte Chancenverwertung der letzten Spiele an und brachte den Ball nicht im Tor unter. So kam wie es kommen musste und man kassierte nach einem Standard das 0:1, ein Gegner wurde bei einem Freistoß aus dem Halbfeld sträflich alleingelassen und konnte einnicken. Danach war der VfR völlig von der Rolle und brachte nichts auf die Reihe, Glottertal blieb weiterhin durch Konter gefährlich.

Nach der Halbzeit war der VfR wieder gefestigter und der eingewchselte A.Trinidad brachte neuen Schwung ins Angriffsspiel. Nach einem beherzten Antritt von F. Bruno, war es er selber, der nach Vorlage von A.Trinidad den Ausgleich erzeilet, als er eine Rücklage von der Grundlinie in die Maschen drosch. Durch das Tor platzte beim VfR endlich der Konten und man ging 5 Minuten später durch einen direkten Freistoß-Treffer von S.Omsels in Führung. Auch im Anschluss an die Führung ließ der VfR nicht locker.  Einen langen Freistoß auf den 2.Pfosten köpfte D.Keil in die Mitte und A.Trinidad spritzte dem herauseilenden Torhüter dazwischen legte den Ball an ihm vorbei und schob zum 3:1 ein. Bitter, dass er sich in dieser Szene verletzte und ausgewechselt werden musste. Glottertal versuchte sich noch einmal aufzubäumen, nach vorne waren sie aber zu einfallslos. Der VfR erhöhte in der Folge nach einem feinen Konter über F.Bruno durch T.Schätzle auf 4:1 und verpasste es in der Schlussviertelstunde für ein noch höheres Ergebnis zu sorgen.

Deutlich ankreiden muss man dem VfR aber die erste Halbzeit und den Chancenwucher, den man sich nicht jedes Spiel erlauben darf.

Die Zweite ging auch ähnlich verschwenderisch mit ihren Chancen um, gewann aber auch ihr zweites Saisonspiel mit 4:3.

Tore: S.Gumpert, C.Sexauer, D.Scholz und Michael Müller

Nächste Spiele:

Sonntag, 20.08.17

SV Burkheim – VfR 15:00 Uhr

SV Burkheim 2 – VfR 2  12:30 Uhr

VfR mit Auftaktniederlage

Am 1.Spieltag der neuen Saison in der Kreisliga A1 musste der VfR in Rimsingen eine Niederlage hinnehmen.
Der VfR startete gut in die Partie, ließ den Ball gut in den eigenen Reihen laufen, Rimsingen hingegen konzentrierte sich aufs Verteidigen, stand tief, verschob gut und setzte auf Konter.
Nach 5 min musste der VfR verletzungsbedingt Wechseln, M.Schächtele verließ das Feld, trotzdem kam der VfR zu seinen ersten Chancen. Nach einer Ecke konnte ein Rimsingener den Kopfball von M.Schaal auf der Linie klären.
Aus dem Nichts ging dann aber Rimsingen in Führung, nach einem Einwurf verteidigte der VFR nicht konsequent genug und ein Rimsinger kam aus spitzem Winkel 5m vor dem Tor zum Abschluss, A.Fuhr konnte zunächst parieren, der Abpraller landete aber direkt vor den Füßen eines FCR Spielers.
Nur kurze Zeit später erhöhte der FCR gar auf 2:0. Nach einer Flanke von der Grundlinie rutschte der Ball einem Rimsinger über den Hinterkopf, TW A.Fuhr flutschte der Ball durch die Hände und sprang M.Schaal unglücklich ans Bein und landete im Tor.
Der VfR erholte sich davon nur schwer, hatte aber vor der Pause aber noch durch T.Schätzle und J.Kocher Chancen auf den Anschlusstreffer.
Offen blieb nur noch die Frage warum der SR nach einer Notbremse an T.Schätzle nur die gelbe Karte zeigte.
In der 2.HZ viel dem VfR dann gegen noch tiefer stehende Verteidiger dann nichts mehr ein, war zu behäbig im Spielaufbau und hatte kaum Durchsetzungskraft im letzten Drittel. So kam es lediglich zu einem Lattentreffer kurz nach der HZ und ein paar Halbchancen. Der FCR wusste nicht die sich bietenden Räume zu nutzen.
So ging der VFR wie im Pokal schon als Verlierer vom Platz, nur das diesmal die Leistung eher enttäuschend war.
Nun gilt es im ersten Heimspiel der neuen Saison den Ball mal wieder über die Linie zu drücken, sich Selbstvertrauen zu holen und zudem das ganze Spiel über konsequent zu verteidigen.
Nächste Spiele:
VfR – SV RW Glottertal 15 Uhr
VfR 2 – SV RW Glottertal 13 Uhr

Aus in der Quali-Runde

In der Pokal-Qualifikationsrunde traf der VfR mit der SG Hecklingen/Malterdingen auf einen Ligakonkurrenten.

Das Spiel war von Beginn an von einem hohem Tempo und intensiven Zweikämpfen geprägt. Der Gast probierte es meist mit hohen weiten Bällen auf seine Offensivreihe, während der VfR es auch spielerisch versuchte, doch aber auch immer wieder einen langen Ball einstreute. Beide Mannschaften verteidigten sehr gut, sodass kaum Torchancen entstanden. 5 Minuten vor der Halbzeit ging die SG HeMa dann aber doch noch in Führung. Nach einem Ballverlust an der Mittellinie in der Vorwärtsbewegung verlagerte die SG HeMa das Spiel geschickt auf den Flügel, wo ein Spieler frei zum Flanken kam, der Ball erreichte am langen Pfosten einen Mitspieler, welcher antäuschte, in die Mitte zog und mit einem flachen Schuß ins kurze Eck die Führung besorgte.

Die Zweite Halbzeit begann wie die Erste aufgehört hatte. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und wichen von ihren Spielideen nicht ab. In der 60.Minute holte die SG HeMa dann geschickt einen Elfmeter raus, als ein VfR Spieler versuchte den Ball wegzuspitzeln. Der Elfmeter konnte jedoch pariert werden. Mit dem daraus entstandenen neuen Schwung drängte der VfR dann auf den Ausgleich und hatte auch seine größte Chnace, als man mit dem schönsten vorgetragenen Angriff des Spiels den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste, dies aber leider nicht gelang. Kurz darauf lief man in einen Konter und kassierte das 0:2. Der VfR gab aber nicht auf, drückte weiter und hatte weiterhin durchaus die Chancen zumindest den Anschluss herzustellen, doch ein Tor wollte nicht gelingen, sodass man kurz vor Schluss noch das 0:3 kassierte.

Am Ende verliert der VfR nach ordentlichem Auftritt ein ausgeglichenes Spiel, das man nicht unbedingt hätte verlieren müssen. Die Höhe spielt am Ende zwar keine Rolle mehr, war aber doch zu hoch.

Für den kommenden Ligastart in Rimsingen am Samstag sollte man unbedingt noch an der Chancenverwertung arbeiten.

Nächstes Spiel:

Samstag, 05.08.17

FC Rimsingen –  VfR 18:00 Uhr

FC Rimsingen 2 – VfR 2 16:00 Uhr

Die Spiele finden in Oberrimsingen statt.

Saisonauftakt

Am Mittwoch, den 02.08.17, um 19 Uhr empfängt der VfR in der Quali-Runde des Bezirkspokals die SG Hecklingen/Malterdingen auf der Nachtwaid.

Dies ist zeitgleich auch der Pflichtspielstart für den VfR.

Ligaauftakt ist dann am darauffolgenden Wochenende.

Am Samstag, den 05.08., tritt der VfR beim FC Rimsingen an. Anstoß ist um 18:00 Uhr, die Reserven spielen bereits um 16:00 Uhr

Das erste Heimspiel der neuen Saison bestreitet der VfR dann am darauffolgenden Wochenende gegen den SV RW Glottertal.

Anpfiff ist am Sonntag, den 13.08., um 15 Uhr auf der Nachtwaid. Die Zweite spielt bereits um 13:00 Uhr

Die Neuzugänge des VfR

Wir präsentieren unsere Neuzugänge.

Vom nordrhein-westfälischen SV Grefrath 1910 stößt Mittelfeldspieler Simon Omsels (26 J.) zu uns. Marius Schaal (22 J.) fehlt zwar auf dem Foto, kommt aber vom SV Tunsel zum VfR und ist vor allem in der Innenverteidigung einzusetzen. Ebenfalls fehlt auf dem Bild Neuzugang Christopher Kirsche vom SC Kiechlinsbergen. Die beiden Youngster und Mittelfeldspieler Joel Mundinger (19) und Selim Dellali (19) kamen zwar bereits im vergangenen Jahr zum Einsatz, sind aber von dieser Spielzeit an ganz offiziell Teil des Kaders. Vom SV Munzingen kommt Mittelfeldmann Daniel Scholz zu uns. Auch freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Betreuer Stefan Dägele, der bisher für den SV Achkarren mit Herzblut im Einsatz war, nun jedoch weiter am Kaiserstuhl gewandert ist und unseren Jungs medizinisch zur Seite zu steht.
Heute um 17 Uhr findet außerdem ein weiteres Testspiel statt. Zu Gast ist der SV Saig 1908 e.V.

Schwimmbadfest des VfR

Der VfR Ihringen e.V. veranstaltet am 22.07.2017 im Ihringer Kaiserstuhlbad (Sportgelände Nachtwaid an der Tunibergstr.) ein Open-Air mit der Band Funrise, wozu wir herzlich einladen.

Gleichzeitig ist Badebetrieb unter Aufsicht der DLRG Ihringen bis 24 Uhr möglich.

Natürlich wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Einlass ab 18.30 Uhr.

Eintritt: 7 EUR 16 – 90 Jahre, 3,50 EUR 6-15 Jahre. Ü 90 und Kinder bis 6 Jahre frei.

Wetterbedingte Absage bleibt vorbehalten.

1. Elferturnier + Jugendturniers des VfR

Zu seinem 1.Elfemterturnier konnte der VfR Ihringen vergangenen Samstag 16 Mannschaften begrüßen.

Nach einer spannenden Gruppenphase in zwei 8er Gruppen wurde durch eine K.O.-Phase ab Viertelfinale der erste Sieger dieses Turniers ermittelt.

In einem spannenden Finale setzte sich dann das „Schorlebude-Team“ gegen die „Schibbuckhexen“ aus Niederrimsingen mit 6:5 durch, nachdem es nach den ersten 5 Schüßen 3:3 Unentschieden stand.

Der VfR bedankt sich bei allen Mannschaft für deren Teilnahme, gute Stimmung und den reibungslosen Ablauf und hofft alle nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Ein großer Dank gilt natürlich auch allen fleißigen Helfer, die nicht nur während des Elferturniers großen Einsatz zeigten, sondern auch während des Jugendturniers am Samstag und Sonntag tatkräftige Unterstützung leisteten. Vielen Dank, ohne euch wäre es nicht möglich!

 

Jugend- und Elfmeterturnier

Am Samstag und Sonntag (08. + 09.07.) findet in Ihringen das diesjährige Jugendturnier des VfR Ihringen statt.

Zuerst bestreiten am Samstag tagsüber die E- und dann die D-Junioren ihre Turniere, im Anschluss (ca. 16 Uhr) findet dann im Anschluss das 1. Elfmeterturnier des VfR statt.

Der Zweite Turniertag beginnt mit den F- und G-Junioren, am Nachmittag (17 Uhr) bestreitet dann die Aktive ihr 1. Vorbereitungsspiel der neuen Saison. Anschließend findet noch eine Mannschaftsvorstellung statt.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Der VfR und seine Jugendabteilung freut sich sie auf der Nachtwaid begrüßen zu dürfen!

Vorbereitungsspiele Aktive + Pokal Qualifikation

Datum Heim Gast Uhrzeit Ergebnis
09.07.2017 VfR FC Neuenburg 17:00 Uhr  1:3

Tor: L.Christ

14.07.2017 VfR Spvgg Buggingen/Seef. 19:00 Uhr 2:3

Tore:

J.Kocher, F.Bruno

16.07.2017 VfR SV Saig 17:00 Uhr  2:0

Tore:

J.Kocher, T.Schätzle

23.07.2017 VfR Spfr. Eschbach 17:00 Uhr 5:0

Tore: 2x T.Schätzle, 2x F.Bruno, ET

30.07.2017 VfR SC March 18:00 Uhr 2:2

Tore: T.Schätzle, S.Omsels

Torfestival in Burkheim

Der VfR setzte sich in einem torreichen letzten Saisonspiel mit 6:5 beim SV Burkheim durch.
Bereits in der 1. Minute ging der VfR durch A.Trinidad in Führung. Danach hatte der VfR das Spiel weiter im Griff, ging aber zu sorglos mit seinen Torchancen um. Nach 30 Minuten gab der VfR das Spiel aus der Hand und kassierte kurz vor der Halbzeit durch einen direkten Freistoß den Ausgleich.
Stürmisch kam der VfR aus der Kabine und zog innerhalb von 20 Minuten auf 5:1 davon. Erst war es A.Trinidad, der nach einem Konter zum 2:1, danach F.Bruno zum 3:1, nach einem Freistoß erneut A.Trinidad per Kopf zum 4:1 und ebenfalls A.Trinidad zum 5:1 traf. Als es dann nach einem Kantersieg aussah hörte der VfR komplett auf zu verteidigen und Burkheim kam auf 5:4 ran. Mitten in die Burkheimer Drangphase erzielte M.Schächtele mit einem satten flachen Schuß ins lange Eck das 6:4. Kurz vor Ende erzielte der SVB noch das 6:5, doch den Sieg ließ sich der VfR dann aber auch nicht mehr nehmen.
Unterm Strich ein verdienter Sieg des VfR, der sich unnötig selbst das Leben schwer machte.
Somit verabschiedete sich der VfR mit einem 6-Punkte-Wochenende in die Sommerpause, denn die Zweite zog ihr Spiel konsequent durch und siegte mit 7:1.
Tore: 3x J.Müller, 2x M.Kern, J.Stiefel, S.Gugel

Bedanken möchte sich der VfR auch bei seinen zahlreichen Fans, die ihn auswärts oder daheim die ganze Saison über unterstützt haben.