Bad Krozingen – VFR 0-2

3153077Bei frühlingshaften Temperaturen entwickelte sich zunächst ein Spiel auf Augenhöhe.
Die Gastgeber,mit ihrer kompromisslosen Abwehr,ließen den Jungen Wilden des VFR
zunächts nicht viel gelingen. Sie versuchten ihrerseits mit langen Bällen ihre gefährlichen
Stürmer in Szene zu setzen.Aber unsere Abwehr mit dem überragenden TW A.Fuhr behielt
alles unter Kontrolle. Der VFR hatte mehrere gute Torchancen, um in der 1.Halbzeit schon in
Führung gehen zu können.
Die 2.Halbzeit begann mit einem Paukenschlag. Eine gefühlvolle Flanke köpfte J.Kocher
unhaltbar zum 0-1 ein. Die VFR Jungs bekamen die Partie immer besser in den Griff,und
wurden immer dominanter. Die Krozinger,denen offenbar das Wetter zu schaffen machte,
konnten sich nur noch mit vielen Fouls am Leben halten. Durch eine Gelb Rote schwächteten
sie sich noch entscheidend. In Der 78.Min. setzte sich A.Trinidad kraftvoll durch,und seine
Hereingabe schob D.Briem eiskalt zum 0-2 ein. Aufgrund der Steigerung in der 2.Halbzeit
war es ein verdienter Sieg.
Gut gemacht Jungs.
Aufstellung: A.Fuhr,M.Müller,J.Domisch,T.Sexauer,N.Herth,D.Briem,M.Schächtele
J.Müller,D.Keil,J.Kocher und A.Trinidad.
Ersatz:F.Bruno,T.Dellali,M.Götz und K.Herz.

Die 2.Mannschaft erreichte ein 1-1
Das Tor erzielte J.Stiefel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.