Archiv der Kategorie: News Aktive

Einweihung des neuen Winterrasens

Am Sonntag, den 05.11.17, findet die offizielle Einweihung und Eröffnung des neuen Winterrasens durch noch Bürgermeister Martin Obert um 13:30 Uhr statt.

Am selben Tag findet noch das Heimspiel der 1. Mannschaft des VfR gegen den FC Denzlingen 2 statt. Anstoß der Begegnung ist um 14:30 Uhr.

Der VfR lädt Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein und freut sich über Ihr kommen.

Der Vorstand

Saisonauftakt

Am Mittwoch, den 02.08.17, um 19 Uhr empfängt der VfR in der Quali-Runde des Bezirkspokals die SG Hecklingen/Malterdingen auf der Nachtwaid.

Dies ist zeitgleich auch der Pflichtspielstart für den VfR.

Ligaauftakt ist dann am darauffolgenden Wochenende.

Am Samstag, den 05.08., tritt der VfR beim FC Rimsingen an. Anstoß ist um 18:00 Uhr, die Reserven spielen bereits um 16:00 Uhr

Das erste Heimspiel der neuen Saison bestreitet der VfR dann am darauffolgenden Wochenende gegen den SV RW Glottertal.

Anpfiff ist am Sonntag, den 13.08., um 15 Uhr auf der Nachtwaid. Die Zweite spielt bereits um 13:00 Uhr

Die Neuzugänge des VfR

Wir präsentieren unsere Neuzugänge.

Vom nordrhein-westfälischen SV Grefrath 1910 stößt Mittelfeldspieler Simon Omsels (26 J.) zu uns. Marius Schaal (22 J.) fehlt zwar auf dem Foto, kommt aber vom SV Tunsel zum VfR und ist vor allem in der Innenverteidigung einzusetzen. Ebenfalls fehlt auf dem Bild Neuzugang Christopher Kirsche vom SC Kiechlinsbergen. Die beiden Youngster und Mittelfeldspieler Joel Mundinger (19) und Selim Dellali (19) kamen zwar bereits im vergangenen Jahr zum Einsatz, sind aber von dieser Spielzeit an ganz offiziell Teil des Kaders. Vom SV Munzingen kommt Mittelfeldmann Daniel Scholz zu uns. Auch freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Betreuer Stefan Dägele, der bisher für den SV Achkarren mit Herzblut im Einsatz war, nun jedoch weiter am Kaiserstuhl gewandert ist und unseren Jungs medizinisch zur Seite zu steht.
Heute um 17 Uhr findet außerdem ein weiteres Testspiel statt. Zu Gast ist der SV Saig 1908 e.V.

Derbyniederlage für den VfR

Im Derby gegen den SV Wasenweiler zog der VfR den Kürzeren und musste sich nach 90 temporeichen Minuten mit 3:2 geschlagen geben.
Der VfR verschlief wie schon gegen Hecklingen die Anfangsphase und musste nach einem schnell ausgeführten Einwurf bereits nach 2 Minuten das 0:1 hinnehmen. Nur 15 Minuten später lief man nach eigenem Freistoß an der Mittellinie in einen Konter und der SVW erhöhte auf 0:2.
Doch danach fing sich der VfR und drängte auf den Anschluss. In der 32.Minute erzielte M.Schächtele dann diesen nach feinem Zuspiel von A.Trinidad auf 2:1 ehe 5 Minuten später T.Schätzle dann auf 2:2 stellte.
Nach der Halbzeit verschlief der VfR wieder die Anfangsphase und geriet nach einer Ecke erneut in Rückstand. Die restliche Spielzeit rannte der VfR an, seine Torchancen konnte er aber nicht nutzen, da auch der SVW-Keeper ein ums andere Mal rettete.
Die letzten 10 Minuten mussten beide Mannschaften dem hohen Tempo Tribut zollen, sodass es zu einer ruhigen Schlussphase kam.
Unter Strich hätte der VfR ein Unentschieden verdient gehabt, doch gerade die Art und Weise, wie man bei den Gegentoren verteidigte war wie die ganze Saison schon viel zu fahrlässig. Aufbauen sollte man auf die spielerische Leistung, welche zu den besten der Saison gehörte.
Leider machte es die Zweite nicht besser und verlor mit 3:1. Tor: M.Savino

Nächstes Spiele:
Sonntag, 07.05.17
VfR – SG Gutach/Bleibach 15:00 Uhr
VfR 2 – SG Gutach/Bleibach 2 13:00 Uhr

Sonntag, 14.05.17
SV Gottenheim – VfR 15:00
SV Gottenheim 2 – VfR 2 13:00

VfR schlägt sich selbst

Der VfR wollte im ersten Spiel nach der Winterpause daheim gegen den SV Kenzingen die guten Trainingseindrücke auf den Platz bringen, jedoch ging dieser Plan komplett nach hinten los. Gegen die routinierte Kenzinger Mannschaft schlug sich der VfR durch drei Individuelle Fehler in der ersten Halbzeit selbst. Nach 2 Standards, wo man den Gegner laufen ließ und einem durchaus haltbaren Schuss stand es nach 30min 3:0 für die Kenzinger ohne wirklich viel Aufwand betrieben zu haben. Der VfR selbst war im Spiel nicht chancenlos, jedoch fehlte der letzte Wille im Abschluss. So war die Partie zur Halbzeit quasi schon entschieden.

In der 2. Halbzeit wollte der VfR dann das Unmögliche schaffen, begann mit Druck, leider aber war man zu fehlerhaft im letzten Drittel, so dass man gerade mal einen Abschluss hinbekam. Dann schlug man sich aber erneut selbst, nachdem sich ein Spieler durch ein grobes Foul Höhe der Mittellinie unnötigerweise die Rote Karte abholte (70.)

Die Partie war damit entschieden und plätscherte nur so vor sich hin.

Unterm Strich eine schwache Leistung des VfR, in welcher sich der SV Kenzingen durch seine Routine und individuelle Klasse durchsetzen konnte.

Die Zweite gewann völlig verdient mit 2:0. Tore: D.Trinidad, Michael Müller

Nun gilt es Mund abputzen und weitermachen, denn am kommenden Sonntag reist man zum Derby nach Breisach:

Sonntag,12.03.2017
SV Breisach 2 – VfR 2 12:30 Uhr
SV Breisach – VfR 15:00 Uhr

Nullnummer in Sasbach

Am Sonntag kam es seit langer Zeit mal wieder zum Aufeinandertreffen zwischen dem FV Sasbach und dem VfR Ihringen.

Der FV Sasbach übernahm von Beginn an das Kommando und versuchte sich spielerisch immer wieder in die gefährliche Zone zu kombinieren, der VfR stand aber gut sortiert in der Abwehr und lies nichts anbrennen. In der Offensive selbst war der VfR jedoch auch nicht sonderlich aktiv, das sonst so schnelle Umschaltspiel konnte man nicht entwickeln. Auf beiden Seiten schlichen sich dann aber auch Ungenauigkeiten in den wenigen Offensivaktionen ein, sodass man ohne wirkliche Torchance in die HZ ging. Nach der Pause dann das gleiche Spiel, der FV Sasbach zeigte immer wieder spielerische Ansätze, der VfR weiterhin defensiv kompakt. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit kam dann der VfR in der Offensive mehr zur Geltung und kam zu Abschlüssen. In der Schlussphase kam der VfR dann zu seinen besten Chancen, konnte diese aber nicht nutzen.

Unterm Strich ein gerechtes Unentschieden, der FVS zwar mit mehr Ballbesitz und Spieanteilen, der VfR aber mit den klareren Torchancen.

Die Zweite verlor in einem insgesamt dürftigen Spiel mit 2:0.

Bereits am Samstag steht das nächste Heimspiel an!

VFR 2 – SV Burkheim 2 12:30 Uhr

VFR – SV Burkheim 14:30 Uhr