Archiv der Kategorie: News Aktive

2. Ihringer Elfmeterturnier

Nach dem großen Spaß und Erfolg im letzten Jahr veranstaltet der VfR erneut im Rahmen seines Sportwochenendes unter dem Motto „Elfer kann doch jeder“ dieses Jahr sein 2.Elfmeterturnier.

Datum: Samstag, 14.07.2018

Start: ca. 15 Uhr

Anmeldungen bis spätestens 01.07.18 bei Alex Römer unter:
E-Mail: alex-roemer@web.de
Tel.: 0151-50436548
Die Anmeldegebühr beträgt 10,- €

Für Verpflegung wird gesorgt sein.
Der VfR freut sich über Ihre Teilnahme.Das an diesem Tag stattfindende WM Spiel um Platz 3 wird Live auf einem Beamer übertragen.

Die Regeln:

1) Eine Mannschaft besteht aus mindestens 5 und maximal 8 Spielern

2) Pro Schießen werden 5 Schützen und ein Torwart bestimmt (der Torwart kann pro Schießen ein   anderer sein) – Jeder Schütze darf nur in einem Team gemeldet sein und darf diese auch nicht wechseln

3) Wer von 5 Elfmetern mehr trifft, gewinnt. Steht es nach 5 Elfmetern unentschieden geht es im 1:1 K.O.-Schießen weiter.

4) Jedes Elfmeterschießen wird von einem neutralem Torzähler beobachtet

4) Der Gewinner bekommt 3 Punkte (in der Gruppenphase), die verwandelten und kassierten Elfmeter stellen das Torverhältnis dar, deswegen müssen in der Gruppenphase alle 5 Elfmeter geschossen werden, auch wenn der Sieger schon fest steht

5) Bitte vor dem Schießen austrinken, denn Gläser auf dem Platz sind verboten

Ablauf – Turnierbeginn

  • Voraussichtlicher Beginn des Turniers wird 15.00 Uhr sein
  • Die Anmeldegebühr in Höhe von 10 € muss vor Turnierbeginn beim Turnierwagen bezahlt werden
  • Umziehen und Duschen ist in den Kabinen des Sportheimes möglich
  • Je nach Anzahl der teilnehmenden Mannschaften wird es eine Gruppen- und K.O.-Phase geben, ansonsten wird eine kleine Liga gespielt
  • Die besten 4 Teams werden nach dem Turnier prämiert

Neues Jahr, altes Leid

Der VfR verliert das Derby gegen den SV Breisach mit 4:2 und somit auch sein zweites Spiel im neuen Jahr. Dass am Ende des Spiels der VfR als Verlierer da stand, hatte er sich komplett selber zu zuschreiben. Zu viele Chancen wurde liegen gelassen und die Gegentore hergeschenkt.
Der VfR begann forsch und drückte, die Einstellung stimmte. J.Kocher hatte die erste Chance, doch sein Schuss aus der Drehung aus 18m landete am Pfosten. Nur kurze Zeit später dann die Führung. Breisach konnte den Ball nicht richtig klären, F.Wolf schlug den Ball diagonal in den 16er, wo am langem Pfosten F.Bruno auf Winterneuzugang H.Klein ablegte, dessen Schuss konnte noch pariert werden, doch A.Trinidad drückte den Ball aus nähester Distanz über die Linie. Der VfR gab weiter Gas und ließ Breisach nicht zur Entfaltung kommen. Zwei weitere Chancen konnte der VfR nicht nutzen. Lediglich nach Standards waren sie gefährlich. So kam es wie es kommen musste und Breisach glich aus dem nichts  nach einem Standard aus, nachdem der VfR diesen schlecht verteidigte. Im Anschluss daran hatte der SVB mehr vom Spiel und S.Kind konnte in höchster noch einmal den Rückstand verhindern. Die letzten 5 min in der ersten Halbzeit gehörten nochmal dem VfR, doch es bleib beim 1:1.
Nachdem Seitenwechsel war Breisach das aktivere Team, der VfR agierte zu passiv. Nach einem langen Ball konnte der VfR die Hereingabe am 16er nicht richtig klären und legte unfreiwillig dem gegnerischen Stürmer den Ball auf, welcher am 5er nur noch einzuschieben brauchte. Nur kurze Zeit später das gleiche Spiel. Ein eigentlich nicht gefährlicher Angriff konnte nicht entscheidend geklärt werden, der Stürmer des SVB setzte den Ball aus der Drehung aus 16er Meter ansatzlos in den Knick. 3:1 für die Heimmannschaft. Direkt im Anschluss der erste Angriff des VfR, M.Schächtele lief alleine auf den SVB Keeper zu, scheiterte jedoch an diesem. Doch der VfR bekam dadurch nochmal die zweite Luft, drängte auf den Anschluss und dieser viel dann auch in der 68. Min. Nach einer feinen Kombination von M.Schächtele und A.Trinidad konnte dieser mit einem Flachschuss ins lange Eck das 3:2 erzielen. Anschließend drängte der VfR auf den Ausgleich, erarbeitete sich aber keine klaren Chancen mehr und lief immer wieder in Konter. Den letzten konnte der SVB zum 4:2 Endstand nutzen.
Am Ende gewinnt der SVB, da er besser verteidigte und seine Chancen zu nutzen wussten.
Der VfR hingegen startet erneut schlecht aus einer Vorbereitung und auch im neuen Jahr bleiben zu viele Chancen ungenutzt und die Gegentreffer fallen viel zu einfach.
Die Zweite konnte im Vorspiel mit 2:1 gewinnen.Torschütze: 2x J.Müller
Am nächsten Sonntag kommt es zum ersten Heimspiel 2018 gegen den SV Mundingen.
Nächste Spiele, Sonntag, 18.03.18
VfR – SV Mundingen 15:00 Uhr
VfR 2 – SV Mundingen 2 13:00 Uhr

Einweihung des neuen Winterrasens

Am Sonntag, den 05.11.17, findet die offizielle Einweihung und Eröffnung des neuen Winterrasens durch noch Bürgermeister Martin Obert um 13:30 Uhr statt.

Am selben Tag findet noch das Heimspiel der 1. Mannschaft des VfR gegen den FC Denzlingen 2 statt. Anstoß der Begegnung ist um 14:30 Uhr.

Der VfR lädt Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein und freut sich über Ihr kommen.

Der Vorstand

Saisonauftakt

Am Mittwoch, den 02.08.17, um 19 Uhr empfängt der VfR in der Quali-Runde des Bezirkspokals die SG Hecklingen/Malterdingen auf der Nachtwaid.

Dies ist zeitgleich auch der Pflichtspielstart für den VfR.

Ligaauftakt ist dann am darauffolgenden Wochenende.

Am Samstag, den 05.08., tritt der VfR beim FC Rimsingen an. Anstoß ist um 18:00 Uhr, die Reserven spielen bereits um 16:00 Uhr

Das erste Heimspiel der neuen Saison bestreitet der VfR dann am darauffolgenden Wochenende gegen den SV RW Glottertal.

Anpfiff ist am Sonntag, den 13.08., um 15 Uhr auf der Nachtwaid. Die Zweite spielt bereits um 13:00 Uhr

Die Neuzugänge des VfR

Wir präsentieren unsere Neuzugänge.

Vom nordrhein-westfälischen SV Grefrath 1910 stößt Mittelfeldspieler Simon Omsels (26 J.) zu uns. Marius Schaal (22 J.) fehlt zwar auf dem Foto, kommt aber vom SV Tunsel zum VfR und ist vor allem in der Innenverteidigung einzusetzen. Ebenfalls fehlt auf dem Bild Neuzugang Christopher Kirsche vom SC Kiechlinsbergen. Die beiden Youngster und Mittelfeldspieler Joel Mundinger (19) und Selim Dellali (19) kamen zwar bereits im vergangenen Jahr zum Einsatz, sind aber von dieser Spielzeit an ganz offiziell Teil des Kaders. Vom SV Munzingen kommt Mittelfeldmann Daniel Scholz zu uns. Auch freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Betreuer Stefan Dägele, der bisher für den SV Achkarren mit Herzblut im Einsatz war, nun jedoch weiter am Kaiserstuhl gewandert ist und unseren Jungs medizinisch zur Seite zu steht.
Heute um 17 Uhr findet außerdem ein weiteres Testspiel statt. Zu Gast ist der SV Saig 1908 e.V.

Derbyniederlage für den VfR

Im Derby gegen den SV Wasenweiler zog der VfR den Kürzeren und musste sich nach 90 temporeichen Minuten mit 3:2 geschlagen geben.
Der VfR verschlief wie schon gegen Hecklingen die Anfangsphase und musste nach einem schnell ausgeführten Einwurf bereits nach 2 Minuten das 0:1 hinnehmen. Nur 15 Minuten später lief man nach eigenem Freistoß an der Mittellinie in einen Konter und der SVW erhöhte auf 0:2.
Doch danach fing sich der VfR und drängte auf den Anschluss. In der 32.Minute erzielte M.Schächtele dann diesen nach feinem Zuspiel von A.Trinidad auf 2:1 ehe 5 Minuten später T.Schätzle dann auf 2:2 stellte.
Nach der Halbzeit verschlief der VfR wieder die Anfangsphase und geriet nach einer Ecke erneut in Rückstand. Die restliche Spielzeit rannte der VfR an, seine Torchancen konnte er aber nicht nutzen, da auch der SVW-Keeper ein ums andere Mal rettete.
Die letzten 10 Minuten mussten beide Mannschaften dem hohen Tempo Tribut zollen, sodass es zu einer ruhigen Schlussphase kam.
Unter Strich hätte der VfR ein Unentschieden verdient gehabt, doch gerade die Art und Weise, wie man bei den Gegentoren verteidigte war wie die ganze Saison schon viel zu fahrlässig. Aufbauen sollte man auf die spielerische Leistung, welche zu den besten der Saison gehörte.
Leider machte es die Zweite nicht besser und verlor mit 3:1. Tor: M.Savino

Nächstes Spiele:
Sonntag, 07.05.17
VfR – SG Gutach/Bleibach 15:00 Uhr
VfR 2 – SG Gutach/Bleibach 2 13:00 Uhr

Sonntag, 14.05.17
SV Gottenheim – VfR 15:00
SV Gottenheim 2 – VfR 2 13:00

VfR schlägt sich selbst

Der VfR wollte im ersten Spiel nach der Winterpause daheim gegen den SV Kenzingen die guten Trainingseindrücke auf den Platz bringen, jedoch ging dieser Plan komplett nach hinten los. Gegen die routinierte Kenzinger Mannschaft schlug sich der VfR durch drei Individuelle Fehler in der ersten Halbzeit selbst. Nach 2 Standards, wo man den Gegner laufen ließ und einem durchaus haltbaren Schuss stand es nach 30min 3:0 für die Kenzinger ohne wirklich viel Aufwand betrieben zu haben. Der VfR selbst war im Spiel nicht chancenlos, jedoch fehlte der letzte Wille im Abschluss. So war die Partie zur Halbzeit quasi schon entschieden.

In der 2. Halbzeit wollte der VfR dann das Unmögliche schaffen, begann mit Druck, leider aber war man zu fehlerhaft im letzten Drittel, so dass man gerade mal einen Abschluss hinbekam. Dann schlug man sich aber erneut selbst, nachdem sich ein Spieler durch ein grobes Foul Höhe der Mittellinie unnötigerweise die Rote Karte abholte (70.)

Die Partie war damit entschieden und plätscherte nur so vor sich hin.

Unterm Strich eine schwache Leistung des VfR, in welcher sich der SV Kenzingen durch seine Routine und individuelle Klasse durchsetzen konnte.

Die Zweite gewann völlig verdient mit 2:0. Tore: D.Trinidad, Michael Müller

Nun gilt es Mund abputzen und weitermachen, denn am kommenden Sonntag reist man zum Derby nach Breisach:

Sonntag,12.03.2017
SV Breisach 2 – VfR 2 12:30 Uhr
SV Breisach – VfR 15:00 Uhr