Archiv der Kategorie: News Veranstaltungen

2. Ihringer Elfmeterturnier

Nach dem großen Spaß und Erfolg im letzten Jahr veranstaltet der VfR erneut im Rahmen seines Sportwochenendes unter dem Motto „Elfer kann doch jeder“ dieses Jahr sein 2.Elfmeterturnier.

Datum: Samstag, 14.07.2018

Start: ca. 15 Uhr

Anmeldungen bis spätestens 01.07.18 bei Alex Römer unter:
E-Mail: alex-roemer@web.de
Tel.: 0151-50436548
Die Anmeldegebühr beträgt 10,- €

Für Verpflegung wird gesorgt sein.
Der VfR freut sich über Ihre Teilnahme.Das an diesem Tag stattfindende WM Spiel um Platz 3 wird Live auf einem Beamer übertragen.

Die Regeln:

1) Eine Mannschaft besteht aus mindestens 5 und maximal 8 Spielern

2) Pro Schießen werden 5 Schützen und ein Torwart bestimmt (der Torwart kann pro Schießen ein   anderer sein) – Jeder Schütze darf nur in einem Team gemeldet sein und darf diese auch nicht wechseln

3) Wer von 5 Elfmetern mehr trifft, gewinnt. Steht es nach 5 Elfmetern unentschieden geht es im 1:1 K.O.-Schießen weiter.

4) Jedes Elfmeterschießen wird von einem neutralem Torzähler beobachtet

4) Der Gewinner bekommt 3 Punkte (in der Gruppenphase), die verwandelten und kassierten Elfmeter stellen das Torverhältnis dar, deswegen müssen in der Gruppenphase alle 5 Elfmeter geschossen werden, auch wenn der Sieger schon fest steht

5) Bitte vor dem Schießen austrinken, denn Gläser auf dem Platz sind verboten

Ablauf – Turnierbeginn

  • Voraussichtlicher Beginn des Turniers wird 15.00 Uhr sein
  • Die Anmeldegebühr in Höhe von 10 € muss vor Turnierbeginn beim Turnierwagen bezahlt werden
  • Umziehen und Duschen ist in den Kabinen des Sportheimes möglich
  • Je nach Anzahl der teilnehmenden Mannschaften wird es eine Gruppen- und K.O.-Phase geben, ansonsten wird eine kleine Liga gespielt
  • Die besten 4 Teams werden nach dem Turnier prämiert

Generalversammlung VfR Ihringen

Der VfR Ihringen sieht sich für die Zukunft gut gerüstet

Joshua Kocher

Von Joshua Kocher

Mi, 07. März 2018

Ihringen

Der Verein zieht eine positive Bilanz über das vergangene Jahr. Winfried Strecker bleibt weiterhin Vorsitzender, hofft aber auf eine baldige Nachfolge. Und der neue Winterrasen hat sich bewährt.

IHRINGEN. „Das Schiff VfR Ihringen befindet sich in ruhiger See, aber auf gutem Kurs“, sagte Winfried Strecker, Vorsitzender des Ihringer Fußballvereins, in der Jahreshauptversammlung. Das vergangene Vereinsjahr war geprägt von spannenden Projekten und einer überwältigenden Spendenaktion für den neuen Winterrasen.

Rückblick: „Wir haben Erstaunliches unternommen“, fasste der Vorsitzende zusammen. Das Theater in der Kaiserstuhlhalle habe unter neuer Leitung durch Jörg Domisch reibungslos funktioniert, auch die Bewirtung am Weinfest habe sich nahtlos in die erfolgreiche Geschichte eingereiht. Erstmals fand im vergangenen Jahr neben dem Jugendturnier ein Elfmeterturnier für Hobbykicker statt, das gut besucht war.

Im Frühjahr beschloss der Verein, auf dem Hartplatz einen Winterrasen einzusäen, der Anfang November schon bespielbar war (die BZ berichtete). Die Finanzierungsaktion sei „überwältigend“ gewesen, so Strecker. Zum einen unterstützten die Gemeinde und der Badische Sportbund das Projekt großzügig, zum anderen konnte durch „großartiges Engagement“ im eigenen Verein über 10 000 Euro an Spenden gesammelt werden.

Der neue Rasen habe trotz Kosten von etwa 77 000 Euro kein großes Loch in die Vereinskasse gerissen, wie Rechner Edwin Müller bestätigte. „Das war das entspannteste Jahr in meiner 25-jährigen Tätigkeit“, schwärmte Müller. „Zum ersten Mal haben wir den Handlungsspielraum, den wir uns immer gewünscht haben.“ So können im laufenden Jahr dringende Sanierungsarbeiten in den sanitären Anlagen des Vereinsheims angegangen werden.

Sportlich befinde sich der VfR ebenfalls „in ruhiger See“, so Spielausschuss Volker Schillinger. Der Vertrag mit Trainer Christoph Schmidthäusler wurde über die laufende Saison hinaus verlängert, auch die Betreuer der zweiten Mannschaft verlängerten. Nach einem miserablen Hinrundenstart steht die erste Mannschaft aktuell auf dem 5. Tabellenplatz. „Wir hoffen, dass die Mannschaft konstanter wird“, so Schillinger.

Konstant gut laufe die Jugendarbeit des Vereins, berichtete Jugendleiter Dietmar Scheffelt. Aktuell spielen 160 Kinder und Jugendliche im Trikot des VfR. Viele engagierte Eltern helfen dabei, einzig die Trainersuche gestalte sich zunehmend schwieriger, so Scheffelt.

Zwar würden viele Nachbargemeinden ihre Jugendlichen auf die Nachtwaid nach Ihringen schicken, doch Trainer würden selten mitkommen, erläuterte Scheffelt. Zu Beginn der Mitgliederversammlung wurde über eine Satzungsänderung abgestimmt. Auf Wunsch des Finanzamts musste der Zweck des Vereins in der Vereinssatzung detaillierter definiert werden.

Wahlen: Eigentlich, so Strecker, sollte dies seine letzte Amtszeit sein. Doch ernstzunehmende Nachfolgepläne seien ein ums andere Mal gescheitert. Nun sei er jedoch zuversichtlich, dass an der Jahreshauptversammlung im kommenden Jahr endlich ein Nachfolger gefunden werde. Der 3. Vorsitzende, Thomas Schneider kündigte hingegen aus beruflichen Gründen seinen Rückzug an. Der Posten blieb vakant. Edwin Müller wurde als Kassierer wiedergewählt, ebenso wie der Vorsitzende Strecker.

Ehrungen: Die Goldene Verbandsnadel sollten eigentlich Rolf Gugel und Edwin Müller erhalten, doch konnte der Bezirksvorsitzende Arno Heger krankheitsbedingt nicht zu der Versammlung kommen. Die Ehrung wird nachgeholt. Für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein wurden Marco Dossmann, Matthias Götz und Andreas Villim mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Das goldenene Pendant für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten Walter Flubacher, Manfred Gibson, Kurt Meier und Bruno Kiss.

Bericht aus Badischer Zeitung:

Schwimmbadfest des VfR

Der VfR Ihringen e.V. veranstaltet am 22.07.2017 im Ihringer Kaiserstuhlbad (Sportgelände Nachtwaid an der Tunibergstr.) ein Open-Air mit der Band Funrise, wozu wir herzlich einladen.

Gleichzeitig ist Badebetrieb unter Aufsicht der DLRG Ihringen bis 24 Uhr möglich.

Natürlich wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Einlass ab 18.30 Uhr.

Eintritt: 7 EUR 16 – 90 Jahre, 3,50 EUR 6-15 Jahre. Ü 90 und Kinder bis 6 Jahre frei.

Wetterbedingte Absage bleibt vorbehalten.

1. Elferturnier + Jugendturniers des VfR

Zu seinem 1.Elfemterturnier konnte der VfR Ihringen vergangenen Samstag 16 Mannschaften begrüßen.

Nach einer spannenden Gruppenphase in zwei 8er Gruppen wurde durch eine K.O.-Phase ab Viertelfinale der erste Sieger dieses Turniers ermittelt.

In einem spannenden Finale setzte sich dann das „Schorlebude-Team“ gegen die „Schibbuckhexen“ aus Niederrimsingen mit 6:5 durch, nachdem es nach den ersten 5 Schüßen 3:3 Unentschieden stand.

Der VfR bedankt sich bei allen Mannschaft für deren Teilnahme, gute Stimmung und den reibungslosen Ablauf und hofft alle nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Ein großer Dank gilt natürlich auch allen fleißigen Helfer, die nicht nur während des Elferturniers großen Einsatz zeigten, sondern auch während des Jugendturniers am Samstag und Sonntag tatkräftige Unterstützung leisteten. Vielen Dank, ohne euch wäre es nicht möglich!

 

Generalversammlung VfR Ihringen

aus der Badischen Zeitung vom 22.03.17

Hartplatz soll Winterrasen bekommen

VfR Ihringen plant größere Projekte / Joachim Heger soll zum Ehrenmitglied ernannt werden /Rainer Jakob ist Zweiter Vorsitzender.

IHRINGEN. Über einen neuen Winterrasen auf dem jetzigen Hartplatz entschieden die Mitglieder des VfR Ihringen in ihrer Jahreshauptversammlung. Außerdem wurde beschlossen, dass Joachim Heger zum Dank für seine langjährige Mitgliedschaft und die Zusammenarbeit beim Ihringer Weinfest zum Ehrenmitglied ernannt werden soll.

Rückblick: „Es war ein ruhiges Jahr“, betonte der Vorsitzende Winfried Strecker. Er erinnerte unter anderem an das Weinfest und die Feier zum 70-jährigen Bestehen des VfR Ihringen. Auch beim Schwimmbadfest habe der VfR Ihringen wieder tatkräftig mitgewirkt. Erfreulich sei die Entwicklung der Jugend, die sowohl den Familiensporttag als auch das Jugendturnier ausrichtete.

Mit Blick auf die sportliche Leistung und Tabelle des Vorjahres habe die aktive Mannschaft weder nach unten noch nach oben herausragend abgeschnitten, so Strecker. Volker Schillinger (Spielausschuss) lobte die gute Zusammenarbeit mit Trainer Christoph Schmidthäusler und freute sich auf die begonnene Rückrunde. Ziel sei es, die Kinder zu aktiven Spielern auszubilden und im Verein zu halten, erläuterte Jugendleiter Dietmar Scheffelt. Trotz gut besetzter Jugend werde es nach oben hin dünn.

In Eigenarbeit wurden die Duschen saniert, berichtete der Vorsitzende. Die großen Vorhaben, beispielsweise die Veränderung des Hartplatzes, sei der VfR Ihringen aber noch nicht angegangen. Man habe sich jedoch über verschiedene Möglichkeiten, wie beispielsweise einen Winterrasen, erkundigt. Strecker appellierte an die Mitglieder, nach einem Vereinsschiedsrichter und einem Torwart, Ausschau zu halten.

Mitgliederzahl: Der VfR Ihringen hat insgesamt 400 aktive und passive Mitglieder. Der Jugendabteilung gehören 167 Jugendspieler an, 128 aus Ihringen.

Ausblick: Mit dem Projekt Winterrasen wird möglicherweise noch in diesem Jahr begonnen. Strecker beantragte, den Vorstand zu ermächtigen, das Vorhaben zu realisieren. Die Kosten sollen auf maximal 70 000 Euro beschränkt werden. Der Antrag wurde einstimmig angenommen. Einig war man sich aber, dass der Winterrasen nur dann angelegt werden kann, wenn der Hartplatz entsprechend entwässert werden kann.

Wahlen: Auf Vorschlag von Winfried Strecker, dessen Posten in diesem Jahr nicht zur Wahl stand, wurde Rainer Jakob einstimmig zu seinem Stellvertreter gewählt. Volker Schillinger wurde für eine weitere Amtsperiode zum Spielausschuss gewählt. Angela Meier schied aus dem Amt der Schriftführerin aus. Zu ihrem Nachfolger wurde einstimmig Jörg Domisch gewählt. Außerdem wurden Günter Gutbrod, Joshua Kocher, Alexander Römer, Volker Jakob, Robert Dossmann, Wolfgang Dreher, Jürgen Hanser, Adrian Lorey, Roland Sütterlin, Wolfgang Müller, Marco Kern und Alexander Fuhr in den Gesamtvorstand gewählt.

Ehrungen: Roland Gutknecht, Günter Gutbrod und Georg Gutbrod sind seit 25 Jahren Mitglied im VfR, dafür wurden sie mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Die goldene Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten Harald Götz, Jürgen Jakob und Klaus Schillinger. Einstimmig beschlossen die Mitglieder, dass Joachim Heger für seine langjährige Mitgliedschaft und die 25-jährige gute Zusammenarbeit beim Ihringer Weinfest zum Ehrenmitglied ernannt wird.

Einladungen zu den Generalversammlungen

Einladung zur Generalversammlung

Der VfR Ihringen lädt alle Mitglieder und Interessenten ein zur

Generalversammlung am

Freitag, 17.März 2017, 20.00 Uhr in der ‚Nachtwaid‘

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Genehmigung Protokoll GV 2016

3. Berichte des Vorstandes

4. Kassenbericht

5. Kassenprüfungsbericht

6. Entlastung des Vorstandes

7. Neuwahlen

8. Vorhaben/Veranstaltungen

9. Ehrungen

10. Sonstiges

Anträge zur Versammlung sind schriftlich an den Vorsitzenden, W. Strecker,

Im Giesental19, 79112 Freiburg, bis zum 15.03.2017 einzureichen.

W. Strecker

1. Vorstand

 

 

Einladung zur Jugendversammlung

des VfR Ihringen e.V.

am Donnerstag, 09. März 2017, 20:00 Uhr, Nachtwaid

Tagesordnung

1. Begrüßung

2. Berichte

– Jugendleiter

– Trainer

– Jugendkassenwärtin

3. Entlastung der Jugendkasse

4. Wahlen

5. Veranstaltungen

6. Verschiedenes

Zu dieser Jugendversammlung sind alle Mitglieder, auch die Spieler recht herzlich

eingeladen.

Anträge zu dieser Versammlung sind schriftlich bis zum 15.03.17 beim Jugendleiter

einzureichen.

D. Scheffelt
Jugendleiter

Theaterabend VfR Ihringen

Der VFR Ihringen lädt herzlich ein
zum Theaterabend mit der Alemannischen Theatergruppe des SV Waltershofen am Samstag, den 21. Januar 2017, 19.00 Uhr, (Einlass ab 18:00 Uhr) zu dem Theaterstück in 3 Akten

„Frühlingserwachen oder Auf gute Nachbarschaft!“

in der Kaiserstuhlhalle in Ihringen !
Die Eintrittskarten erhalten Sie im Vorverkauf ab 12.12.   bei Farben Kraft, Elektro Kuhn, auf der Nachtwaid, der Touristikinformation zum Preis von 9,00 €. – Abendkasse: 10,00 €
Im Anschluß an das Theaterstück geselliges Beisammensein.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen Ihnen viel Spaß – wie immer – beim Lachen.