Enttäuschende Derbyleistung des VfR

Am vergangenen Sonntag empfing der VfR den SV Breisach zum Derby auf der Nachtwaid.
Der VfR war personell weiterhin gebeutelt, was jedoch für die kommenden 90 Minuten keine Ausrede sein sollte. Schlussendlich verteidigte der VfR vor allem in der 1.HZ desatrös. Bereits nach 30 Minuten lag der VfR 3:0 zurück. Beim 1:0 überlief der gegnerische Stürmer ohne Trick zwei VfR Verteidiger und blieb vor dem Tor cool. Das 2:0 war dann doch etwas diskussionswürdig.  Bei einem missglücktem Klärungsversuch sprang der Ball an die Hand eines Breisacher Stürmer, wodurch ein Konter eingeleitet wurde. VfR Verteidiger N.Kundel wusste sich nur noch zu helfen, indem er den Gegner festhielt. Das Festhalten begann vor dem 16er, der Breisach Stürmer fiel aber erst darin. Der SR entschied auf Gelb und Elfmeter. Der SVB ließ sich das nicht nehmen und erhöhte auf 2:0. Das 3:0 fiel in Folge eines zu kurz geratenes Rückpasses.
Bis dahin hatte der VfR keine einzige Torchance. Das 3:1 mit Halbzeitpfiff war die einzig richtige Torchance des VFR. Der VfR war zwar gewillt noch einmal alles in die Waagschale zu werfen, doch leider verteidigte er weiterhin desatrös und ließ sich bereits in der 49. Minute zum 4:1 auskontern.
In der Folge hielt sich der SVB eher bedeckt und der VfR kam zu Torchancen. Doch leider vergab der VfR die Torchancen so kläglich, sodass es nicht zu einem weiteren Anschlusstreffer reichen sollte.
Nach der heutigen Leistung muss sich der VfR schleunigst dem Ernst der Lage bewusst werden und sich wieder aufraffen und in den kommenden zwei Auswärtsspielen dringend Punkten.
Die Zweite legte einen Traumstart hin und gewann auch ihr drittes Spiel bereits am Donnerstag mit 2:1. Tore: 2x D.Briem
Nächste Spiele:
Dienstag 29.08.
SV Mundingen 2 – VfR 2 18:15 Uhr
Mittwoch 30.08.
SV Mundingen – VfR 18:15 Uhr
Samstag 02.09.
Spfr Winden 2 – VfR 2 13:45 Uhr
Spfr Winden – VfR 16:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.