Kantersieg zum Saisonauftakt

Zum ersten Spiel der Saison 18/19 empfing der VfR die Sportfreunde aus Winden auf der Nachtwaid und konnte die Partie mit einem 7:1 Kantersieg für sich entscheiden und entschied somit seit 4 Jahren mal wieder ein Auftaktspiel für sich entscheiden.
Die Gäste waren bemüht das Spiel von Beginn an an sich zu reißen, der VfR konzentrierte sich erstmal auf das Spiel gegen den Ball. Nach einer, auch den Temperaturen geschuldeten, ruhigen Anfangsviertelstunde ging der VfR aus dem Nichts mit 1:0 in Führung. Nach einem langen Ball setzte F. Bruno nach und konnte den zu kurz gespielten Rückpüass erlaufen, umspielte den Gästekeeper und schob ein. Danach wieder das gleiche Spiel, Winden mit mehr Ballbesitz, der VfR verschob aber geschickt und ließ die Gäste so nicht zur Entfaltung kommen. In der 35. minute erhöhte der VfR dann auf 2:0. J.Kocher schickte T.Dellali auf der linken Seite, dessen scharfe Hereingabe fand T.Schätzle, der den Ball annehmen konnte und per Dropkick am 5er abschloss. Danach blieb der VfR dran, hatte weitere gute Chancen und erhöhte mit dem Halbzeitpfiff auf 3:0. M.Schächtele spielte einen starken Ball auf S.Omsels, der zog von rechts in den 16er und legte auf F. Bruno zurück der trocken ins lange Eck vollendete. Winden kam mit mehr Schwung aus der Hz und der VfR brauchte einige Minuten wieder ins Spiel zu finden. In der 55. Minute fiel dann nach einer Flanke der Anschlusstreffer für Winden. In dieser Situation hätte der VfR aber vor der Flanke energischer klären müssen und können. Die windener Hoffnungen wurden aber sofort im keim erstickt, nur zwei Minuten später konnte F. Bruno eine Unstimmigkeit zwische TW und Mitspieler bei einem Freistoß aus dem Halbfeld ausnutzen und auf 4:1 erhöhen. Mit diesem Treffer gaben sich die Sportfreunde auf und der VfR verwaltete das Ergebnis geschickt und schraubte das Ergebnis noch in die Höhe. Das 5:1 und 6:1 erzielte erneut F. Bruno auf Vorlage von S.Omsles und schnürrte somit einen 5er Pack!!! Den Schlusspunkt zum 7:1 setzte M.Schaal als er nach einem Freistoß von M.Schächtele völlig allein am langen Pfosten auftauchte.
Insgesamt zeite der VfR ein starkes Spiel gegen einen entäuschenden Gegner und gewann auch in der Höhe völlig verdient.
Die Zweite startete ebenfalls mit einem Sieg und gewann im Vorspiel mit 1:0. Tor: S.Delalli
Am nächsten Sonntag tritt der VfR beim SC Kiechlinsbergen an.
Nächste Spiele:
Sonntag, 12.08.18
SC Kiechlinsbergen 2 – VfR 2 13:00 Uhr
Sc Kiechlinsbergen – VfR 15:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.