Mit 5:1 in die Winterpause

Zum letzten Heimspiel im Jahr 2017 empfing der VfR am ersten Spieltag der Rückrunde den FC Rimsingen.
Bereits nach 5 Min. geriet der VfR in Rückstand. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld konnte ein Rimsinger ungehindert den Ball per Kopf ins lange Eck verlängern. Der VfR brauchte aber nicht lange um zu antworten. In der 10. Minuten eroberte A.Trinidad den Ball, setzte sich auf außen gut durch und bediente in der Mitte M.Schächtele zum 1:1. Danach übernahm der VfR die Kontrolle über das Spiel und drückte auf das 2:1, scheiterte aber im wieder an seiner Chancenverwertung. Mitten in diese Phase erzielte der FCR das vermeintliche 2:1, doch der SR entschied auf Abseits, Glück für den VfR in dieser Szene. Kurz vor der Halbzeit bekam der VfR einen Handelfmeter zu gesprochen, M.Schächtele scheiterte aber am FCR Keeper. Nach der Halbzeit drängte der VfR weiter auf die Führung. Nach einem guten Ball auf F.Bruno, umkurvte er den TW und legte von der Grundlinie zurück auf J.Wolf auf den lange Pfosten, dieser schob überlegt ein. In der Folge des 2:1 kam der FCR wieder auf, erarbeite sich aber keine klaren Chancen. Mit einen 20- Meter Schuss nach feiner Einzelaktion erzielte A.Trinidad das 3:1 mitten in die Rimsinger Drangphase. Danach ergab sich der FCR seinem Schicksal und der VfR konnte durch zwei Kontertore von M.Schächtele das Ergebnis in die Höhe schrauben.
Somit beendete der VfR eine turbulente erste Saisonhälfte nach sehr schlechten Saisonstart mit soliden 29 Punkten.

Die Zweite zeigte sich mal wieder von ihrer schlechtesten Seite und verlor mit 1:5.

Der VfR bedankt sich bei seinen treuen Fans für ihre Unterstützung und hofft sie alle nächstes Jahr bei den Spielen wieder begrüßen zu dürfen.

Am Samstag den 13. Januar 2018 nimmt der VfR nach langer Pause wieder am Breisacher Hallenturnier teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.