Torloses Remis im Derby

Nach der deutlichen Pokalschlappe in Kirchzarten zeigte sich der VFR gut erholt. Trainer Markus Schiehle veränderte die Mannschaft auf mehreren Positionen. was sich bezahlt machte. Unsere Jungs begannen engagiert und berannten pausenlos das Gästetor. Aber auch die Gäste versteckten sich zunächst sich nicht und hielten dagegen. Mehr und mehr verlagerte sich das Spiel aber in die Hälfte der Gäste wo die Rimsinger Abwehr alle Hände voll zu tun hatte. Ein Freistoß von N. Herth landete an der Latte. Ein Pfostenschuß prallte so unglücklich zurück, daß J.Stiefel den Ball verfehlte. Auch nach der Pause hatte der VFR das Spiel im Griff und drängte auf die Entscheidung. Nach einem Gerangel im Gästestrafraum entschied der souverän leitende SR T.Bartschat auf Elfmeter. Doch D.Keil scheiterte am guten Gästekeeper. Unsere stürmten weiter auf das Rimsinger Tor blieben aber ohne Erfolg und somit blieb es beim torlosen Unentschieden.

Nach den zuletzt weniger guten Spielen bot unsere Mannschaft heute ein gutes Spiel.

Die wenigen Zuschauer gingen zufrieden nach Hause.

Aufstellung: M.Blanco, G.Gutbrod, S.Kind, N.Herth, D.Briem, G.Öztekin, M.Schächtele, D.Keil, A.Trinidad, J.Kocher u J.Stiefel

Ersatz: F.Wolf, F.Kauderer, T.Sexauer, T.Dellali, J.Domisch

 

Unsere 2.Mannschaft unterlag gegen einen starken Gegner knapp mit 1-2. Das Tor für den VFR erzielte F.Bruno

 

Autor: Karlheinz Ortolf

SV Kirchzarten – VfR Ihringen 8:0

Eine schwere Schlappe erlitt unsere Mannschaft bei der Übermannschaft der Bezirksliga Freiburg. Die mit vielen ehemals höher klassig spielendenden Spielern, ließ dem VFR nicht den Hauch einer Chance. Leider war auch heute unsere Abwehr alles andere als stark. Der Halbzeitstand von 5-0 war noch schmeichelhaft für den VFR. Nach der Pause kamen M.Schächtele u .J.Stiefel für A.Trinidad und St.Kind. Nach 60.Min. Hatte Trainer .M.Schiehle Erbarmen mit F.Kauderer, dem überhaupt nichts gelang. Sein Nachfolger J.Kocher hatte da schon mehr zu bieten. Das einzig positive war, dass sich die Mannschaft nicht aufgab. Sie mühte sich bis zum Schluß. Hätte TW A.Fuhr nicht mehrere Male gut reagiert, wer weiß wie es sonst ausgegangen wäre.

Aufstellung: A.Fuhr, G.Gutbrod, T.Sexauer, D.Briem, F.Wolf, St.Kind, G.Öztekin, D.Keil, T.Dellali, F.Kauderer, A.Trinidad.

Ersatz: M.Schächtele, J.Stiefel, J.Kocher, J.Domisch, N.Herth.

 

Vorschau:

Am Fr. 3.10.14 empfängt der VFR im Nachholspiel den FC Rimsingen.

Spielbeginn ist um 14:30. Die 2.Mannschaft spielt bereits um 12:30

 

Am So. 5.10.14 empfängt der VFR den FC Bad Krozingen.

Hier ist Spielbeginn 13:00 die zweite Mannschaft,und um 15:00 die erste Mannschaft

 

Liebe Fans und Freunde des VFR.

Bitte unterstützen sie unsere junge Mannschaft. Denn gerade in der jetzigen Situation wäre eine zahlreiche Unterstützung ganz gut.

 

Autor: Karlheinz Ortolf

Pokalkrimi auf der Nachtwaid!

Nach mehreren Versuchen konnte am Dienstag den 16.9. das Bezirkspokalspiel gegen Sexau durch geführt werden. Sogar mit einem Schiedsrichter. Das Spiel fand unter Flutlicht auf dem Hartplatz statt. Die Gäste begannen engagiert,und bereits in der 5.Min. hatten sie die große Chance ,mit einem Elfmeter in Führung zu gehen. Aber A.Fuhr wehrte den Elfer ab. Kurz darauf setzte A.Trinidad J.Stiefel gut ein,und es stand 1-0. Die Führung gab unserer Mannschaft aber keine Sicherheit.Im Gegenteil! Sie leistete sich zu viele Fehlpässe,einer dieser haarsträubender Abspielfehler brachte den hochverdienten Ausgleich. Die Gäste wirkten in der 1.Halbzeit etwas einsatzfreudiger,und brachten unsere Abwehr mehrfach in arge Bedrängnis. Nach der Pause verstärkte der VFR seine Bemühungen,aber zu kopflos wurde agiert. Auffallend die vielen technischen Fehler der Ihringer Mannschaft. Die Gäste verlegten sich nur noch auf Konter,die VFR Abwehr stand aber jetzt besser. So blieb es nach 90Min. beim 1-1,und es ging in die Verlängerung.Hier hatten unsere Jungs noch etwas mehr zuzusetzen. M.Schächtele sorgte mit herrlichen Einzelleistung für die Entscheidung. Die Gäste warfen zum Schluß alles nach vorne aber es blieb beim glücklichen Sieg.

Aufstellung: A.Fuhr, G.Gutbrod, T.Sexauer, J.Domisch, F.Wolf, S.Kind, T.Dellali, M.Schächtele, D.Keil, A.Trinidad, J.Stiefel.

 

Ersatz: J.Müller, G.Öztekin, F.Kauderer

 

Merzhausen – VfR Ihringen 5:0

Eine deutliche 5-0 Packung, die leicht zweistellig hätte ausgehen können, bezog man beim bisher dominanten Tabellenführer aus Merzhausen. Der Tabellenführer war in allen Belangen mindesten zwei Klassen  besser. Allerdings spielte ein lächerlicher Elfmeter dem Gastgeber voll in die Karten. Merzhausen setzte voll nach und spielte die Ihringer regelrecht aus. Allerdings konnten sich die Ihringer nicht richtig zur Wehr setzen, weil der SR bei jeder Aktion gleich auf Foul und Gelbe Karte entschied.

In der Pause versuchte Trainer M.Schiehle die total verunsicherte Mannschaft neu auf zu richten und durch Umstellungen und Auswechslungen am etwas Ruhe rein. Aber der Gegner war einfach zu stark und ließ nicht viel zu.

Die mitgereisten Fans waren heilfroh als der SR das Spiel abpfiff.

Aufstellung: M.Blanco, D.Briem, M.Götz, J.Domisch, T.Sexauer, F.Wolf, S.Kind, G.Öztekin, M.Schächtele, F.Kauderer, J.Müller

Autor: Karlheinz Ortolf

FC Auggen II – VfR Ihringen 3:1

Stark ersatzgeschwächt trat man bei der Landesligareserve des FC Auggen an und kassierte eine mehr
als dumme Niederlage. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren beide Mannschaften darauf bedacht kein Gegentor zu kassieren. So entwickelte sich eine mäßige Partie ohne große Höhepunkte. Kurz vor der Halbzeit mußte C.Graf mit einer Schulterverletzung ausgewechselt werden.

Die 2.Halbzeit begann mit einem kollektiven Tiefschschlaf der VFR Abwehr. Geradezu anfängerhaft ließen sie sich ausspielen und die Gastgeber gingen mit 2-0 in Führung. Der VfR brauchte einige Minuten um sich von dem Schock zu erholen ehe man den Druck erhöhte und zu guten Chancen kam. Die Gastgeber verteidigten mit Mann und Maus ihr Gehäuse und hatten auch das nötige Glück auf ihrer Seite. Dennoch gelang D.Keil der Anschlusstreffer und man drängte vehemt auf den Ausgleich.

Aufstellung: M.Blanco – D.Briem, T.Sexauer, St.Kind, C.Graf (J.Müller) – F.Wolf(St.Gugel), G.Öztekin, M.Schächtele, D.Keil, F.Kauderer (S.Gumbert) – J.Stiefel

Saisonstart gegen Hausen II

Am heutigen Sonntag beginnt nun auch für den VfR die neue Saison 2014/2015 mit einem Heimspiel gegen den VfR Hausen II.

Die Spiele beginnen wie „fast“ immer um 13 Uhr (2.te Mannschaft) sowie um 15 Uhr (1.te Mannschaft).

Die Aktiven freuen sich darauf das es endlich wieder losgeht und hoffen auf zahlreiche Unterstützung, damit man an den Erfolg der letzten Runde anknüpfen und wieder an der Tabellenspitze mitspielen kann!

VfR gewinnt mit 3:2 gegen GuWi

VfR Ihringen – Spvgg Gundelfingen/Wildtal 3:2 (1:1)

Tore:
1:0 F. Kauderer (1.Min)
2:1 D. Keil (47.Min)
3:2 D. Keil (80.Min)

Der VfR gewinnt gegen die SpVgg Gundelfingen/Wildtal und steht damit in der 2.Runde des Rothaus-Bezirkpokals. In einem knappen Spiel konnte sich der VfR letztendlich verdient durchsetzen und trifft in der nächsten Runde auf den FC Sexau, der den FC Rimsingen mit 2:1 besiegen konnte.