HEIMSPIEL und DERBY

14067484_10153848994389677_4353670599764160880_n
Das erste Heimspiel steht vor der Tür und das gleich mit einem echten Hochkaräter.
Nach erfolgreichem Aufstieg der Achkarrer treffen die beiden Mannschaften das erste Mal seit langem wieder aufeinander.
Anpfiff ist die Zweite um 16.30 Uhr, die Erste um 18.30 Uhr.
Lasst die Nachtwaid gemeinsam mit uns beben!

Passend noch dazu ein Interview mit unserem Neuzugang T. Schätzle!

http://www.doppelpass-online.de/artikel/kra1-das-duell-der-zwillinge-in-ihringen/

 

Der VfR startet mit Niederlage

Diesen Sonntag musste der VfR beim ambiitionierten Aufsteiger aus Holzhausen antreten. Mit einer stabilen Defensive und aggressiven Arbeiten gegen den Ball wollte der VfR etwas zählbares mitnehmen und er begann auch gut. DIe Holzhausener sichtlich mit Mühe, der VfR sehr gut im Umschaltspiel nach Ballgewinn. Die erste Chance für den VfR hatte T. Schätzle, der nach einer schönen Kombination vor dem TW stand, jedoch beim Abschluss den Ball nicht richtig traf. In der Folge noch weitere Müglichkeiten über J. Kocher und F. Wolf, doch ließ man die Chancen ungenutzt. Nach der kurzen Trinkpause die der Schrir aufgrund der sommerlichen Temperaturen veranlasste, agierte der VfR zu passiv und Holzhausen kam besser ins Spiel und zu Chancen. Vor allem bei Eckbällen war der VfR anfällig, selber konnte man sich keine Chancen mehr erarbeiten. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, wurde ein Spieler in die Gasse geschickt, welcher nohmals querlegte und der Stürmer am Elfemterpunkt nur noch einzuschieben brauchte. 1:0 war dann auch der Halbzeitstand, welcher nicht ganz unverdient war.

Der VfR kam gewillt und engagiert aus der Kabine das Ergebnis zu drehen, doch erhöhte der SCH kruz nach Wiederanpfiff auf 2:0 durch großzügige Mithilfe von TW A. Fuhr. Nach einem schlampigen Rückpass, versuchte er an der Grundlinie den Ball im Spiel zu halten anstatt ihn zu klären und spielte dabei dem Gegner dirket in den Fuß, welcher sofort auf seinen Mitspieler querlegte und dieser erneut einfach nur einschieben brauchte.

Der VfR gab sich nicht auf und bemühte sich wenigstens noch einen Punkt mitzunehmen, jedoch agierte man in der Offensive zu unkonzentriert und zu weilen auch glücklos, sodass keine ernste Torchance mehr zu Stande kam.

Unter Strich verlor der VfR verdient gegen einen nicht überlegenen Gegner aufgrund seiner Unkonzentrieheiten und hohen Fehlerrate in der Defensive, als auch in der Offensive.
Nun gilt es am kommenden Samstag im ersten Derby der Saison gegen den SVA den Spieß umzudrehen und die Punkte auf der Nachtwaid zu behalten.

Die zweite Mannschaft verlor ebenfalls mit 5:3. Auch hier war die individuelle Fehlerquote zu hoch.

Nächste Spiele:
VfR Ihringen 2 – SV Achkarren 2 16.30 Uhr
VfR Ihringen    – SV Achkarren    18:30 Uhr

VfR gewinnt gegen Tunsel



Im kurzfristig eingelegten und letzten Vorbereitungsspiel in diesem Sommer konnte sich der VfR mit 6:1 gegen den SV Tunsel durchsetzen und somit zeigen, dass man sich nicht auf den Ausrutscher im Pokal reduzieren lassen will.

Tore: J. Wolf, F.Wolf 2x, J.Kocher, A.Trinidad, F. Bruno

Die Leistung gilt es nun im ersten Saisonspiel beim SC Holzhausen zu bestätigen. Anpfiff ist am Sonntag den 14.08. um 16:00 Uhr in Holzhausen.

Das Vorspiel bestreitet die zweite bereits im 13:30 Uhr.

Ergebnisse

Nachdem der VfR Ihringen am Freitag sein letztes Vorbereitungsspiel gegen den mittlerweile vom Ex-VfR Trainer gecoachten SV Heimbach mit 0:2 verloren hatte, ging die Pflichtspielpremiere in dieser Saison ebenfalls in die Hose.

Der VfR unterlag in der Qualifikationsrunde für den Rothaus-Pokal völlig verdient mit 5:0 beim Staufener SC.

Nun gilt es nochmal zwei Wochen hart an sich zu arbeiten, dass man aus dem 1.Saisonspiel mit einem positiveren Resultat hervorgehen kann.

Testspielergebnisse und Vorschau

Nach dem der VfR vergangenen Montag sein zweites Vorbereitungsspiel gegen den SV Tunsel mit 3:0 verloren hatte konnte er sein drittes Vorbereitungsspiel diesen Samstag mit 6:2 gegen den ASV Merdingen gewinnen. Die Tore erzielten: F.Wolf 2x, N. Kundel, J. Kocher, D. Keil und T. Schätzle

Das vierte Vorbereitungsspiel gegen den FC Rimsingen endete 4:5. Tore: 2x T. Schatzle 2x F.Bruno

Am Freitag steht das letzte Vorbereitungsspiel beim SV Heimbach an. Anstoß ist um 19.15 Uhr.

Am Sonntag, den 31.07., steht das erste Pflichtspiel der Saison im Zuge der Pokal-Quali an. Hier tritt der VfR beim Staufener SC an. Anstoß ist um 17:00 Uhr.

Spielbericht Alte Herren SG Achkarren/Ihringen gegen ASV Merdingen


 

 

Am 19.6.2016 hatten wir unser erstes Spiel seit einem Jahr gegen die Alten Herren von Merdingen.

Wir haben uns dafür  gleich die gebührende Aufmerksamkeit verschafft im Rahmen des Familiensporttages des Südbadischen Fußballverbandes.

Vor großer Zuschauerkulisse wurden die Mannschaften durch unseren Stadionsprecher “Aetsche” Thomas Meier vorgestellt.

Das Spiel wurde von unserer Seite furios mit dem schnellen 1:0 begonnen. Die Merdinger wurden durch schnelles Kombinationsspiel in der eigenen Hälfte eingeschnürt und das 2:0 war die logische Konsequenz. Danach erhielten die Merdinger einen unnötigen Elfmeter zugesprochen welcher zum 2:1 führte. Danach riss der Faden. Man merkte unserer Elf an, dass sie in dieser Besetzung noch nie zusammen gespielt hatte. Die Laufwege stimmten nicht mehr und unsere jungen Spieler versuchten durch eigensinnige Aktionen und langes Ballhalten die Merdinger Defensive zu durchbrechen. Der Halbzeitpfiff gab dann die Gelegenheit durch eine entsprechende Ansprache, die Mannschaft wieder daran zu erinnern die Köpfe oben zu halten und möglichst mit nicht mehr als zwei Ballkontakten unsere technische Überlegenheit auszuspielen.

So wurde auch das Spiel in der zweiten Halbzeit zunehmend besser. Leider mussten wir dann durch eine Verletzung, unseres Abwehrchefs Jürgen Mattmüller ,den Ausgleich hinnehmen.

Danach zeigte das Team jedoch Biss und der Ball lief wieder wie zu Beginn des Spiels. Poldi als neuer Abwehrchef hielt die Abwehr zusammen. Im Mittelfeld zogen unsere Strategen Marco Weber und Marco Kern die Fäden. Marco Kern belohnte dann seine überragende Partie mit noch zwei Toren. So gewannen wir schlussendlich verdientermaßen 4:2.

So kann es weitergehen. Mit unseren bewährten Kräften, unseren neu dazu gekommenen Nachwuchskickern und den bei diesem Spiel verhinderten Spielern, haben wir wieder nach langer Zeit eine schlagkräftige Truppe die, mit Sicherheit, nur schwer zu schlagen sein wird. Weiter Spiele sind vorprogrammiert.

Im Anhang habe ich ein neues Mannschaftsfoto eingestellt. Weiterhin noch ein Bild unseres neuen Kapitäns und Winzer des Monats bei Thomas Düringer, bei REWE mit großem Plakat beworben.  Glückwunsch Thommy.