Schlagwort-Archive: liga

VFR – Untermünstertal 6:1

VFR hält Verfolger auf Distanz

Auf dem fast unbespielbaren Rasenplatz entwickelte sich von Anfang an das erwartete Kampfspiel. Nach anfänglichen Probleme ,und einem vergebenen Foulelfmeter ( A.Trinidad wurde gefoult – D.Briem scheiterte am TW ) kamen die Täler immer besser ins Spiel. Nach einem Pressschlag flog der Ball zu einem Gästestürmer, der sich die Chance nicht entgehen ließ. Danach verflachte das Spiel. Kurz vor der Pause erkämpfte sich D.Keil an der Seitenlinie den Ball und legte den Ball in die Mitte wo M.Schächtele ihn cool einschob.

Nach der Pause dann ein starker VFR, der gegen schwächer werdende Münstertäler immer überlegener wurde. In der 56.Min. stand D.Briem nach einem Eckball völlig frei und köpfte zur Führung ein. 3 Min. später vollendete J.Kocher ein super Zuspiel eiskalt. Nach einem eroberten Ball von J.Kocher und einem Heber über die Abwehr verzog D.Keil, aber der am langen Pfosten stehende F.Kauderer netzte ein. Dann hatte der VFR innerhalb kurzer Zeitdurch F.Kauderer, A.Trinidad und D.Keil drei todsichere Chancen. Von den nun auseinanderfallenden Gästen gab es außer 2 Freistößen fast kein Lebenszeichen mehr. Nach einem schönen Schnittstellenpass durch J.Kocher erzielte Torjäger J.Stiefel das 5-1. Eine weitere gute Chance ließ er aus. D.Briem sorgte nach einem Querpass von J.Kocher mit einem unhaltbaren Bums für den Endstand.

 

Vorschau

Am nächsten Sonntag den 23.11.14 spielt der VFR bei den Sportfreunde Grissheim.

Spielbeginn:

Grissheim 2 – VFR 2     12:45

Grissheim 1 – VFR 1     14:45

 

Autor: Karlheinz Ortolf

SC Staufen – VfR Ihringen 4:3

2 Rote Karten und eine unglückliche Niederlage.

Nach dem guten Spiel am letzten Sonntag wollten unsere Jungs auch in Staufen etwas mitnehmen. Der VFR legte gut los, wurde aber kalt erwischt. Der Staufener Linksaußen, der offenbar unter Fallsucht litt verhaspelte sich und kam zu Fall. Der Schiedsrichter entschied auf Elfer. 1-0. Aber unsere Jungs ließ das kalt und sie übernahmen das Geschehen auf dem Platz. Es wurde gut kombiniert und plötzlich stand es 1-2. M.Schächtele und T.Dellali waren die Torschützen. Das war der verdiente Pausenstand.

Nach der Pause übernahmen die Gastgeber die Partie. Angriff auf Angriff rollte auf das VFR Tor. Beim 2-2 übersah der SR, daß der Ball mit ganzer Umdrehung im Toraus war. Beim 3-2 wurde der Ball so unglücklich abgefälscht, daß er neben dem Pfosten ins Tor kullerte. Unser VFR gab aber nicht auf,und kämpfte verbissen um den Ausgleich. Nach einem harmlosen Schubser zeigte der SR T.Dellali die Rote Karte. Etwas zu Hart. Unsere Jungs gingen nun alles oder nichts. Nach einem groben Abwehrfehler stand es 4-2. A.Trinidad erzielte das 4-3,und nur mit viel, viel Glück brachten die Gastgeber den knappen Sieg nach Hause. Leider konnte sich TW.M.Blanco nicht beherrschen und sah nach dem Schlusspfiff die Gelb-Rote Karte.

Aufstellung: M.Blanco,F.Wolf,J.Domisch,St.Kind,D.Briem,G.Öztekin,M.Schächtele, T.Dellali,J.Kocher,A.Trinidad u.F.Kauderer.

A.Fuhr,J.Stiefel,J.Müller u.D.Krikziokat.

 

Die 2.Mannschaft gewann souverän mit 4-2. Die Tore erzielten M.Savino 2 ,G.Gutbrod und S.Gumbert.

 

Vorschau:

Am nächsten Sonntag empfängt der VFR die Reserve des Untermünstertal.

Spielbeginn: 14:30

Die 2.Mannschaft ist spielfrei.

 

Hallo liebe Fussballfans aus Ihringen.

Die neuen Pächter auf der Nachtwaid sind mit SKY ausgerüstet. Das neue Team würde sich freuen, sie bei den Bundesliga- oder Champions Leaque Spielen begrüßen zu dürfen.

 

Autor: Karlheinz Ortolf

Merzhausen – VfR Ihringen 5:0

Eine deutliche 5-0 Packung, die leicht zweistellig hätte ausgehen können, bezog man beim bisher dominanten Tabellenführer aus Merzhausen. Der Tabellenführer war in allen Belangen mindesten zwei Klassen  besser. Allerdings spielte ein lächerlicher Elfmeter dem Gastgeber voll in die Karten. Merzhausen setzte voll nach und spielte die Ihringer regelrecht aus. Allerdings konnten sich die Ihringer nicht richtig zur Wehr setzen, weil der SR bei jeder Aktion gleich auf Foul und Gelbe Karte entschied.

In der Pause versuchte Trainer M.Schiehle die total verunsicherte Mannschaft neu auf zu richten und durch Umstellungen und Auswechslungen am etwas Ruhe rein. Aber der Gegner war einfach zu stark und ließ nicht viel zu.

Die mitgereisten Fans waren heilfroh als der SR das Spiel abpfiff.

Aufstellung: M.Blanco, D.Briem, M.Götz, J.Domisch, T.Sexauer, F.Wolf, S.Kind, G.Öztekin, M.Schächtele, F.Kauderer, J.Müller

Autor: Karlheinz Ortolf

FC Auggen II – VfR Ihringen 3:1

Stark ersatzgeschwächt trat man bei der Landesligareserve des FC Auggen an und kassierte eine mehr
als dumme Niederlage. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren beide Mannschaften darauf bedacht kein Gegentor zu kassieren. So entwickelte sich eine mäßige Partie ohne große Höhepunkte. Kurz vor der Halbzeit mußte C.Graf mit einer Schulterverletzung ausgewechselt werden.

Die 2.Halbzeit begann mit einem kollektiven Tiefschschlaf der VFR Abwehr. Geradezu anfängerhaft ließen sie sich ausspielen und die Gastgeber gingen mit 2-0 in Führung. Der VfR brauchte einige Minuten um sich von dem Schock zu erholen ehe man den Druck erhöhte und zu guten Chancen kam. Die Gastgeber verteidigten mit Mann und Maus ihr Gehäuse und hatten auch das nötige Glück auf ihrer Seite. Dennoch gelang D.Keil der Anschlusstreffer und man drängte vehemt auf den Ausgleich.

Aufstellung: M.Blanco – D.Briem, T.Sexauer, St.Kind, C.Graf (J.Müller) – F.Wolf(St.Gugel), G.Öztekin, M.Schächtele, D.Keil, F.Kauderer (S.Gumbert) – J.Stiefel

Saisonstart gegen Hausen II

Am heutigen Sonntag beginnt nun auch für den VfR die neue Saison 2014/2015 mit einem Heimspiel gegen den VfR Hausen II.

Die Spiele beginnen wie „fast“ immer um 13 Uhr (2.te Mannschaft) sowie um 15 Uhr (1.te Mannschaft).

Die Aktiven freuen sich darauf das es endlich wieder losgeht und hoffen auf zahlreiche Unterstützung, damit man an den Erfolg der letzten Runde anknüpfen und wieder an der Tabellenspitze mitspielen kann!