Torloses Remis in Malterdingen

 

Der VfR holte beim Auswärtsspiel bei der SG Hecklingen/Malterdingen dank kämpferisch starker Leistung durch ein 0:0 1 Punkt und bleibt damit im Mittelfeld der Tabelle.
Die ersten 30 Minuten der Partie waren ausgeglichen, beide Mannschaften hatten aber keine richtigen Torchancen, so spielte sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab. Der VfR stand sicher und verteidigte die langen Bälle der Gastgeber solide, bei Balleroberung setzte man auf das schnelle Umschaltspiel, hatte aber vor allem im letzten Drittel zu viele Fehlpässe drin. Die letzten 15 Minuten wurde der VfR passiver und die Gastgeber hatten mehr vom Spiel, vor allem nach Standard waren sie immer gefährlich. So hatte der VfR kurz vor der Halbzeit Glück, als man es mit vereinten Kräften schaffte in einer dreifach Gelegenheit aus kürzester Distanz den Ball an der Überquerung der Torlinie zu hindern.
In der Zweiten Hälfte war das Spiel zunächst wieder ausgeglichener, das Rezept beider Mannschaften blieb aber das Gleiche. In der 70. Minute dann die Riesenchance durch D. Keil doch seine Direktabnahme nach einem Querschläger aus spitzen Winkel prallte vom Innenpfosten wieder zurück ins Feld. Die Schlussviertelstunde gehörte dann wieder den Gastgebern, doch wie schon im letzten Spiel verteidigte der VfR leidenschaftlich und mit allem was er hatte und hielt so dem Druck stand. Vor allem die unzähligen Standards verteidigte der VfR trotz des erheblichen Größenunterschieds sehr gut.
Unter Strich ein Punkt mit dem der VfR deutlich besser leben kann als die SG He/Ma.
Die Zweite war spielfrei.
Es kommt nun zu einer englischen Woche in der Kreisliga, erst spielt der VfR daheim gegen den Aufsteiger aus Elzach und tritt dann am Sonntag bei der Reserve des FC Denzlingen an.
Nächste Spiele:
Donnerstag 14:30 Uhr VfR – SF Elzach-Yach 2
Sonntag 12:00 Uhr FC Denzlingen 2 – VfR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.