VFR ­ Weisweil 2­:2

Ein hart umkämpftes Unentschieden.

Der VFR begann engagiert,und war gewillt den 1. Saisonsieg

einzufahren. Die junge Schmidthäusler

Truppe übernahm sofort die Initiative,und brachte die Gäste in

Bedrängnis. Aber die tiefstehende und

vielbeinige Abwehr der Gäste konnte zunächst schlimmeres

verhindern. Nach und nach erspielte sich der VFR mehrere dicke

Torchancen. Aber auch die Weisweiler hatten ihre Möglichkeiten. In

der 19.Min.

erzielte F.Wolf nach energischem nachsetzen das verdiente1­0. Weiter

drückte der VFR und hatte ganz gute

Aktionen.Aber die Gästeabwehr konnte immer wieder klären,oder man

vergab kläglich. Der 1­1 Ausgleich

war nicht unverdient. Nach der Pause erhöhte der VFR das Tempo.

Eine Torchance nach der anderen wurde versiebt. Es war zum

verzweifeln.Als M.Schächtele das 2­1 erzielte, glaubte man dass es

reichen

würde zum Sieg. Aber die nie aufsteckenden Gäste kamen nochmals

zurück,und erzielten mit einem

herrlichen Kopfball den nicht unverdienten Teilerfolg. Die VFR

Truppe mobilisierte nochmal alle Kräfte,

aber es blieb beim 2­2. Schade. Denn die Mannschaft bot ein gutes

Spiel.

Fuhr,Graf,Kind,Briem,Dietzenbach,Schächtele,Wolf,Kocher,Keil,Santa

u.Stiefel.

Ersatz: Sexauer,Öztekin,Müller u.K.Herz

Die 2.Mannschaft unterlag gegen einen keinesweg unbezwingbaren

Gegner mit 1­3.

Was die Mannschaft da an Torchance ausließ, war echt der Hammer.

Vorschau: Am So den 23.08 gastiert der VFR in Denzlingen, bei der

dortigen 2.Mannschaft.

Spielbeginn: 15:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.