VfR – Denzlingen 2 5:0

Erster Heimsieg gegen einen harmlosen Gegner.

Bei strömendem Dauerregen kam der VFR zum 1.Saisonsieg. Die Ihringer Buben kamen

schwer in die Gänge. Zu ungenaues Passspiel,und vor allem mit einer viel zu lässigen

Spielweise agierend,brachte der VFR kein richtiges Spiel zustande. Ach ließ er den Denzlingern

einfach zuviel Raum,die aber gottseidank damit nicht viel anfangen konnten. Das 1­0

erzielte C.Graf,der eine Hereingabe von rechts cool einschob. Das 2­0 durch J.Kocher kam

etwas glücklich zustande,nachdem er zunächst am Gäste TW scheiterte, fiel ihm der Abpraller

genau vor die Füße. Mit dem Pausenpfiff erhöhte N.Kundel nach einem Eckball auf 3­0.

Nach der Pause waren die Gäste um eine Resultatsverbesserung bemüht, aber die Offensive der

Gäste war ohne Durchschlagskraft. Der VFR riss sich groß auch kein Bein mehr raus, hatte aber

das Spiel jederzeit unter Kontrolle. Das 4­0 erzielte wiederum J.Kocher,der abgebrüht dem

Keeper keine Chance ließ. Das schönste Tor des Tages erzielte M.Santa mit dem Kopf.

Herrlich vorbereitet von F.Bruno.

Fuhr,Wolf,Graf,Kundel,Dietzenbach,Schächtele,Kind,Kocher,Briem,Sexauer u.Santa.

Ers. Herz,Strittmatter,Bruno,Herth u.Stiefel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.