VfR stoppt Niederlagenserie gegen Mundingen

Mit einem 4:2 über Mundingen konnte der VfR nach zuletzt vier Niederlagen in Serie endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern und sich ein kleines Polster auf den Relegationsplatz schaffen.

Von Beginn an waren beiden Mannschaften gewillt nach vorne zu spielen und lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. In der ersten Halbzeit jedoch konnte keine der beiden Mannschaften ihre Tormöglichkeiten nutzen. Mundingen war dabei am nächsten mit einem Pfostentreffer. In der Zweiten Halbzeit ging es da weiter, wo in der ersten aufgehört wurde. Eine Offensivaktion nach der anderen auf beiden Seiten. In der 50. Minute entschied die Schiedsrichterin auf Handelfmeter für den SVM, welcher dadurch in Führung. Doch der VfR zeigte Reaktion und versuchte noch einmal das Tempo zu erhöhen. Mit einer schönen Kombination setzten T.Schätzle und J.Kocher F.Bruno in Szene welcher von links in den Strafraum zog und den Ausgleich erzielte und damit die über 300 minütige Torflaute beendete. Der VfR gab sich damit aber nicht zufrieden und drängte auf die Führung und belohnte sich nur wenige Minuten später damit. F.Bruno erlief einen zu kürzen Rückpass, umkurvte den Keeper und schon zum 2:1 ein. Nur wenige Minuten später komplettierte F.Bruno seinen Hattrick, nach einem langen Abschlag von A.Fuhr konnte T.Schätzle den Ball kontrollieren und auf  F.Bruno durchstecken,welcher wieder von links in der 16er eindrang und aus spitzem Winkel überlegt vollendete. Danach zog sich der VfR zurück und der SVM drängte auf den Anschlusstreffer,der VfR aber verteidigte leidenschaftlich mit allem was er hatte. 5 Minuten vor Schluss konnte nach einem Konter über M.Schächtele und J.Kocher T.Schätzle das 4:1 erzielen. In der 90. Minute kam der SVM noch zum 4:2, dann endlich war der Sieg über die Zeit gebracht.

Letztendlich ein verdienter Sieg gegen einen guten Gegner in einem guten Kreisligaspiel, da der VfR die notwendige Leidenschaft, Kampf und die vermisste Zielstrebigkeit im Abschluss an den Tag legte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.