VfR – Weisweil 2:1

Hart erkämpfter 2­1 Sieg im Bezirkspokal gegen eine starke Weisweiler Mannschaft.

Gegen eine quicklebendig aufspielende Gäste Elf tat sich der VFR zunächst sehr schwer.

Die Ihringer Mannschaft schien zunächst noch etwas traumatisiert vom Desaster aus dem

Köndringer Spiel. Total blockiert fand sie überhaupt nicht ins Spiel. Bis der VFR nur mal leicht

am Weisweiler Tor schnuppern durfte,hätte es schon locker 0­3 für die Gäste stehen können.

Die beweglichen und schnellen Stürmer,allen voran der starke J.Ernst brachten unsere Abwehr

mehr als einmal in arge Nöten. TW A.Fuhr und viel Glück verhinderten schlimmeres.

Urplötzlich aus dem Nichts ging der VFR durch N.Kundel mit 1­0 in Führung. Aber kurz vor der

Pause glich J.Ernst aus. Nach der Pause dann ein anderer VFR. Entschlossener in den

Zweikämpfen, und zielstrebiger im Spiel nach vorne. Und plötzlich hatte der VFR seine

Torchancen. Aber die Gäste blieben gefährlich. In der 68.min. erzielte M.Santa etwas

glücklich das 2­1 für den VFR. Das Spiel wog nun hin und her,und in beiden Strafräumen

brannte es lichterloh. Am Ende war der VFR die glücklichere Mannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.