VfR zieht in Rothauspokal-Hauptrunde ein

Der VfR musste zum ersten Pflichtspiel der Saison in der Quali-Runde beim FC Buchholz antreten und konnte dieses, wenn auch glücklich, mit 3:0 für sich entscheiden.
Nach einer ordentlichen Vorbereitung wollte der VfR die Leistungen aus den Testspielen bestätigen, dies gelang ihm aber in der ersten Halbzeit überhaupt nicht. Der VfR knüpfte eher an das schlechte Bild der letzten Rückrunde an, kämpfte hauptsächlich mit sich selber, ließ sich mit einfachsten Mitteln (lange Bälle des Gegners auf deren Stürmer) den Schneid abkaufen und trat überhaupt nicht als Team auf. Das es zur Halbzeit noch 0:0 stand war einzig allein dem Unvermögen der Buchholzer im Abschluss geschuldet.
Nach der Halbzeit bot der VfR dann ein anderes Gesicht und stand mit einer anderen Einstellung auf den Platz. Durch die Einwechslung von J.Kocher konnte man auch das Zentrum stärken und gewann an Lufthoheit. In der 53. Minute dann fiel mit einem der ersten Angriffe des VfR gleich das 1:0. Nach einem über die linke Seite vorgetragenen Angriff kam es im Anschluss an die Flanke im Zentrum zu einem Gestochere, aus dem Gewühl traf T. Schätzle, dessen Schuss noch abgefälscht wurde. Mit der Führung im Rücken tat sich der VfR deutlich leichter und übernahm die Kontrolle über das Spiel. Das 2:0 fiel in der 60. Minute durch F. Bruno. Nach einer geklärten Ecke brachte S. Omsels den Ball postwendend wieder in den 16er, dort konnte F. Bruno den Ball behaupten und schloss aus der Drehung ab. In der letzten halben Stunde versuchte der FC Buchholz sich noch einmal aufzubäumen, musste aber dem hohen Tempo der ersten Halbzeit Tribut zollen, zudem stand der VfR nun immer besser. Dem VfR boten sich immer wieder Konterchancen, eine davon konnte S. Omsels in der 86. per Flachschuss aus 18 Metern zum 3:0 Endstand nutzen.
Schlussendlich ein glücklicher Sieg der gerade aufgrund der ersten Halbzeit viel zu hoch ausgefallen ist.
Für das erste Saisonspiel am nächsten Sonntag gegen die SF Winden muss der VfR zwangsläufig an den ordentlichen Auftritt aus der zweiten Halbzeit anknüpfen, will man mit einem Sieg in die Saison starten.
Nächste Spiele:
Sonntag, 05.08.18
VfR 2  – Spfr. Winden 2 13:00 Uhr
VfR – Spfr. Winden 15:00 UhrVfR zieht in Rothauspokal-Hauptrunde ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.